Schnelleres Internet für Kammerforst

-Eine Investition in die Zukunft-

Das Internet ist heutzutage im Alltag unverzichtbar geworden, jedoch kommt man nur in den vollen Genuss bei einer ausreichenden Verbindung
welche in Kammerforst nicht gegeben ist.

Deshalb erwägt die Firma encoLine den Ausbau des Internet-Netzes in Kammerforst.
Dazu benutzt sie, im Gegensatz zu der Telekom, ein Glasfaserkabel bis direkt in den Ort und
garantiert damit ein Geschwindigkeit bis zu 50.000 kbit/s.
Das Glasfaserkabel liegt bei der Gasleitung, die an unserem Ort vorbei geht und es müssen lediglich 2 weitere Glasfaserkabel zu den Hauptverteilern im Unter- bzw Oberdorf gelegt werden.

Der Bau wird allerdings nur ausgeführt, wenn sich bis zum 24.04.2011 mindestens 85 Bürger bei der Firma encoLine vorregistrieren damit sich die Investition lohnt.
Ein Festnetzanschluss bei der Telekom wird nicht mehr benötigt, ihre Rufnummer können Sie aber behalten.

Genauere Informationen sowie den Antrag finden Sie auf der Internetseite www.encoLine.de.

Haben Sie Interesse? Dann drucken Sie sich den Antrag aus, füllen ihn aus, stecken ihn in einen Briefumschlag,
schreiben den Empfänger drauf und werfen ihn in den Briefkasten unseres Bürgermeisters.

Sollte die nötige Anzahl von Anträgen nicht zusammen kommen werden die Anträge vernichtet und der Ausbau abgesagt!
Eine Beteiligung eines jeden Bürgers wäre im Interesse unseres Ortes wünschenswert.

Du hast bereits abgestimmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.