Rettungsübung im Hainich

Am 28.10.2011 wurden gegen 18.00 Uhr die Feuerwehren aus Langula und Kammerforst zu einer Rettungsübung an den neuen Radweg Heyerode-Langula alarmiert.
Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte wurde die gesamte Einsatzstelle ausgeleuchtet, Äste mit der Kettensäge abgeschnitten und die Einsatzstelle gegen nachfolgende Radfahrer gesichert.
Erst nach der Lageerkundung wurden die Einsatzkräfte zu den 2 Radfahrern abgeseilt, die ca. 6 Meter einer Böschung heruntergefallen waren. Nach der Erstversorgung begannen die Vorbereitungen zur Bergung der verletzten Radfahrer. Zur gefahrlosen Bergung sind je 4 Steckleiterteile welche gesichert wurden zum Einsatz gekommen. Nach dem sichern der Radfahrer auf den Tragen begann sofort Rettungsaktion.

Die Auswertung der Übung bescheinigte den Einsatzkräften einen guten Ausbildungsstand.

Weitere Bilder: Klick

Feuerwehr Kammerforst

Du hast bereits abgestimmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.