Das Unwetter sorgte auch in Kammerforst für zahlreiche Einsätze

Zu insgesamt 5 Einsätzen wurde die Feuerwehr Kammerforst in den Abendstunden des 06. August gerufen.

Schon während der Sturm noch wütete waren einige Einsatzkräfte zum Gerätehaus gekommen. Andere meldeten die ersten Einsatzstellen. Sofort wurde die Kreisleitstelle über Funk verständigt und Melderalarm ausgelöst.

Als erste Einsatzstelle wurde die Straße am Plan abgesperrt. Dort war ein Mast der Hochspannungsversorgung umgebrochen. Die Leitstelle wurde informiert um den Energieversorger vor Ort zu holen.

Weitere Einsatzorte waren die Sandstraße, Bäckergasse, Reckenbühlerstraße und der Spielplatz. Überall dort waren Sturmschäden zu beseitigen.

12 Kameraden leisteten an diesem sprichwörtlich stürmischen Abend wertvolle Hilfe.

Feuerwehr Kammerforst

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.