Kreismeisterschaft 2010

Die Mannschaft der FFw Kammerforst wurde im Jahr 2010 Kreismeister

Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis wetteiferten beim Kreisausscheid in Mühlhausen um gute Platzierungen. Neben Brandbekämpfung und Menschenrettung hatten sich die Einsatzkräfte auch bei technischen Hilfeleistungen und Erster Hilfe zu bewähren.

In voller Ausrüstung stellten sich die Einsatzkräfte bei sengender Hitze dem Wettbewerb zum Kreisausscheid. Besonders für die Atemschutzgeräteträger der Mannschaften ging es bis an die Leistungsgrenze. Doch von Schwäche war dabei nichts zu merken, denn mit den Ergebnissen konnten sich alle teilnehmenden Mannschaften durchaus sehen lassen. Insgesamt 22 Feuerwehren aus dem Landkreis hatten sich bei den Vorausscheiden qualifiziert. Angetreten waren allerdings nur 15 Teams.

Auf dem Gelände der Firma Schließ- und Sicherungssysteme, das in diesem Jahr als Austragungsort der Kreismeisterschaften diente, mussten in den Kategorien Löschgruppen- und Staffelfahrzeug bei einem fiktiven Brand die Wasserversorgung hergestellt und eine Person aus dem brennenden Gebäude befreit werden. Daneben hatten die Teilnehmer bei einem fingierten Verkehrsunfall die technische Hilfeleistung durchzuführen sowie die Personenbergung und lebensrettende Sofortmaßnahmen zu übernehmen. Bei einem weiteren Teil mussten die Grundfertigkeiten, beispielsweise bei der fachlich korrekten Ausführung von Knoten und Bunden, unter Beweis gestellt werden.

Die Auswertung des Kreisausscheides und die Siegerehrung fanden am Abend bei den Kameraden in Oberdorla statt. Der Pokal für die Sieger in der Staffel ging an die Feuerwehr Flarchheim vor Seebach und Dörna. Erster in der Gruppenwertung wurden die Kameraden aus Kammerforst vor Oberdorla und Bad Langensalza I.

Kreismeistermannschaft:
Rolf Steinbrecher(Trainer), David Wieditz, Torsten Ackermann, Jan Gräbedünkel, Tim Steinbrecher, Ricco Stephan
Christian Kley, Christoph Schulz, Daniel Kleinschmidt, Fabian Rauch

Du hast bereits abgestimmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.